Arbeitssicherheit in Zeiten von Corona

Liebe Mitglieder

Arbeitssicherheit Schweiz unterstützt alle vom Bundesrat empfohlenen Massnahmen uneingeschränkt. Konkrete Hinweise finden Sie auch in unserer Branchenlösung und unserem Handbuch Pandemie. Wir verzichten bewusst darauf, weitere Empfehlungen zu machen. Halten Sie die Regeln vom BAG und den Fachstellen sowie die Empfehlungen des Bundesrates ein.

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Bleiben Sie gesund

Ihre Arbeitssicherheit Schweiz

Informationen

  • So vermeiden Sie Elektrounfälle

    Es sind besorgniserregende Zahlen: Jedes Jahr verunfallen in der Schweiz rund 430 Fachleute bei Elektroarbeiten, zwei bis drei von ihnen verlieren dabei ihr Leben. Aufgrund des hohen Risikos bei Elektrounfällen, müssen zwingend einige lebenswichtige Regeln beachtet werden.

  • Corona-Krise - wie weiter?

    In vielen Betrieben wurden Krisenstäbe eingesetzt, um die Corona-Massnahmen des BAG umzusetzen. Bereits jetzt sollten sie sich Gedanken darüber machen, wie es in den kommenden Wochen und Monaten weitergehen soll.

  • Neues Coronavirus: Schwangere gehören jetzt zur Risikogruppe

    Seit dem 5. August 2020 zählen schwangere Frauen gemäss neusten Studien in Zusammenhang mit COVID-19 zu den besonders gefährdeten Personen. Dies bringt für den Arbeitgeber zusätzliche Pflichten im Umgang mit Schwangeren. Arbeitssicherheit Schweiz unterstützt Sie gerne dabei.

  • Unfall im Krankheitsfall - wer haftet?

    Wer an einer chronischen Erkranung leidet, ist nicht per se arbeitsunfähig. Trotzdem gilt es bei der Arbeit mit einer chronischen Erkrankung einige Dinge zu beachten.

Grund- und Weiterbildung

Magazin

Magazin 3-20

Magazin 3/20

  • Corona-Prävention: Vom Grillfest bis zum Konzert
  • Lohnt sich die Investition in ein Betriebliches Gesundheitsmanagement?
  • Ski-Produktion seit 85 Jahren
  • «Mach mit» - Mitarbeiter, Chef oder SIBE - Die Rolle und Aufgaben
  • Zukunfstag und Schnupperlernende - Wer ist für die Sicherheit zuständig?

Weiterlesen

Services